Unser Leistungskatalog

EKG (Ruhe- und Belastungs-EKG)

Ruhe-EKG-Untersuchungen werden in unserer Praxis jederzeit durchgeführt. Sie benötigen keinen Termin und müssen nicht nüchtern sein. Belastungs-EKGs werden mit vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt.


Spirometrie (Lungenfunktionstest)

Mit dem Lungenfunktionstest wird geprüft, ob Sie an einer Atmungsstörung leiden.


Langzeit-Blutdruckmessung

Zur Diagnosestellung eines erhöhten Blutdrucks (Hypertonie) bzw. für eine optimale Einstellung Ihrer Blutdruckmedikation werden 24-Stunden-Blutdruckmessungen vorgenommen.


Langzeit-EKG

Zur Diagnosestellung von Herzrhythmusstörungen kann ein 24-Stunden-EKG durchgeführt werden.


Schutz-/Reiseimpfungen

Gegen bestimmte Erkrankungen sollte sich jeder schützen. Unsere Ärzte beraten Sie umfassend über den geeigneten Impfschutz. Unter Aktuelles finden Sie Hinweise zu Impfungen.


Gesundheitsuntersuchungen

In manchen Fällen verlangen Arbeitgeber oder Versicherungsgesellschaften eine Gesundheitsuntersuchung. Hierzu zählen auch die Gesundheitsuntersuchungen für Berufskraftfahrer. Auch diese führen wir gerne für Sie durch.


Laborleistungen

In Zusammenarbeit mit einem großen Bochumer Labor führen wir für Sie alle allgemeinen Laboruntersuchungen durch, besprechen mit Ihnen die Ergebnisse und, falls erforderlich, die gegebenen Behandlungsmöglichkeiten. Auch spezielle Laboruntersuchungen wie zum Beispiel Hormonstatus oder Tumormarker werden von uns vorgenommen.


Wundversorgung

Bei kleineren Verletzungen wie z.B. Schnitt-, Platz- und Brandwunden müssen Sie nicht ins Krankenhaus. Diese können von uns versorgt werden. Ebenso behandeln wir chronische Wunden wie Ulcera und Dekubiti.


Untersuchungen zur Operationsvorbereitung

Wenn Sie in einer Klinik einen Eingriff vornehmen lassen müssen, führen wir für Sie die erforderliche OP-Vorbereitung durch. So kann sich Ihr Aufenthalt in der Klinik vor dem Eingriff möglichst kurz gestalten.


DMP (Disease Management Program) Diabetes mellitus Typ 2, KHK und Asthma/COPD

Wenn Sie an Diabetes (Zuckerkrankheit), an einer Erkrankung der Herzkranzgefäße (KHK) oder an Asthma/COPD leiden, sind Sie bei uns gut aufgehoben. Unsere Praxis nimmt am DMP Diabetes Mellitus, am DMP KHK und am DMP Asthma/COPD teil. So wird Ihnen eine optimale Betreuung im Bezug auf Ihre Erkrankung garantiert.


Psychosomatische Grundversorgung

Jugendschutzuntersuchung

für alle Arbeitnehmer unter 18 Jahren.


Gesundheitsvorsorgeuntersuchung

Männer und Frauen ab dem 35. Lebensjahr sowie Jugendliche zwischen dem 12. und 15. Lebensjahr können sich vorsorglich auch dann untersuchen lassen, wenn sie keine Beschwerden haben.

Die Gesundheits- und Jugendvorsorgeuntersuchungen dienen der Früherkennung von häufigen Volkskrankheiten.

Sie sollten davon im Interesse Ihrer Gesundheit Gebrauch machen.

Die Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr darf alle zwei Jahre durchgeführt werden.


Krebsvorsorge

Für Männer ab dem 45. und Frauen ab dem 20. Lebensjahr übernehmen die Krankenkassen die Kosten der Krebsvorsorge. Diese Vorsorgeuntersuchung sollte jährlich durchgeführt werden.

Wir führen Vorsorgeuntersuchungen für Männer durch.

Krebsvorsorgeuntersuchungen für Frauen werden von Gynäkologen durchgeführt.


 Hautkrebsscreening

Hautkrebs ist die weltweit am häufigsten auftretende Krebserkrankung. Etwa jeder Achte erkrankt hierzulande bis zum Alter von 75 Jahren an einem Hautkrebs. Die Tendenzz ist steigend – in Deutschland und auch weltweit.

Seit 1. Juli 2008 haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren alle zwei Jahre einen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs.


Chirotherapie

Eine chirotherapeutische Behandlung kann bei vorübergehenden Störungen der Gelenke und der Wirbelsäule (hierbei spricht man von blockierten Gelenken) mit gutem Erfolg angewendet werden.

Zur Durchführung der Chirotherapie bedarf es einer speziellen Ausbildung.

Durch eine kurze ruckartige Bewegung, die einen starken Reiz auf das gestörte Gelenk ausübt, können die betroffenen Gelenke wieder in ihre normale Funktionsstellung überführt werden.

Bei der Chirotherapie werden bestimmte Grifftechniken genutzt, hierbei ist meistens ist ein kurzes „Knacken“ zu hören, das die erfolgreiche Beseitigung einer Blockade signalisiert. Danach lassen die vorbestehenden Schmerzen rasch nach.


Reisemedizin

Sie wollen verreisen?

Dann beachten Sie bitte, dass je nach Reiseziel bestimmte Impfungen empfohlen oder sogar gesetzlich vorgeschrieben sind. Denken Sie daran, sich rechtzeitig, d.h. möglichst mindestens 8 Wochen vor der geplanten Abreise von uns über notwendige Impfungen beraten zu lassen.

Leider werden die im Rahmen der Gesundheitsvorsorge entstehenden Unkosten bei privaten Auslandsreisen nicht immer von Ihrer Krankenkasse erstattet.

Informieren Sie sich in unserer Praxis, wir machen gerne einen Termin mit Ihnen.

Impfungen

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unseres umfassenden Vorsorgeprogramms sind Impfungen. Impfungen gehören zu den zuverlässigsten Methoden, bestimmte Krankheiten tatsächlich zu verhindern. In Deutschland gibt es keine Impfpflicht, jedoch eindeutige Impf-Empfehlungen für Menschen aller Altersgruppen. Auch im Erwachsenenalter sind regelmäßige Impfungen erforderlich. Auf diese Weise können Sie sich und andere vor gefährlichen Erkrankungen, wie Wundstarrkrampf, Diphterie, Kinderlähmung, Grippe, Lungenentzündung oder der durch Zecken übertragbaren Hirnhautentzündng (FSME) schützen. Kinder impfen wir ab einem Alter von 7 Jahren.

Sämtliche erhältlichen Impfstoffe sind heute sehr gut verträglich und überaus effektiv. Leider sind trotzdem auch heute noch die meisten erwachsenen Bundesbürger unzureichend gegen viele vermeidbare Krankheiten geschützt. Lassen Sie sich in unserer Sprechstunde individuell beraten und bringen Sie Ihren Impfpass mit, falls Sie einen besitzen. Sämtliche offiziell von der Ständigen Impfkommission Deutschlands (STIKO) empfohlenen Impfungen werden übrigens vollständig von Ihrer Krankenkasse erstattet.


Individuelle Gesundheits-Leistung

Individuelle Gesundheitsleistung („Igelleistung“)

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Sie über mögliche Ergänzungen der Vorsorge als Selbstzahlerleistungen zu informieren. Zu diesem Thema liegt in der Praxis auch ein Faltblatt mit weiterführenden Informationen für Sie bereit. Bei Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung!

Check-up plus

Hier können Sie Ihre Vorsorge durch EKG, Lungenfunktionsprüfung und Ultraschall der Bauchorgane vervollständigen. Im Einzelfall kann auch ein Belastungs EKG sinnvoll sein. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen individuell Ihren Gesundheitscheck zusammenstellen.

Intervall  Check

Natürlich können Sie im Zeitraum zwischen den gesetzlich vorgesehenen Check-ups eine zusätzliche Früherkennungsuntersuchung durchführen lassen. Über die individuell zu bestimmenden Bestandteile dieser Untersuchung sowie die anfallenden Kosten informieren Sie sich bitte bei uns!

Laboruntersuchungen

Auf Wunsch bestimmen wir für Sie verschiedene Laborparameter. So kann der PSA Wert (prostataspezifisches Antigen) im Rahmen der Früherkennung bei Prostatakrebs wertvolle Informationen liefern. Für starke Raucher bieten wir Ihnen einen Test zur Frühdiagnostik des Bronchialkarzinoms an, weiterhin können Sie anstelle der bekannten Stuhltests auf verstecktes Blut einen modernen und weniger störanfälligen immunologischen Stuhltest durchführen lassen. Auch hier geben wir gerne Auskunft über die anfallenden Kosten.

Tauchtauglichkeit

Hier wird eine vollständige körperliche Untersuchung mit Inspektion des HNO Bereiches vorgenommen. Neben der Erhebung der Krankenvorgeschichte vervollständigen wir die Untersuchung mit EKG und Lungenfunktionsprüfung und stellen bei Tauchtauglichkeit die erforderliche Bescheinigung aus.

Sporttauglichkeit

Vor Beginn einer sportlichen Betätigung ist je nach Trainingszustand eine ärztliche Untersuchung, gegebenenfalls mit Belastungs  EKG, sinnvoll.

Vitamin  und Aufbaupräparate

Vitamin B Komplex  Präparate können in bestimmten Situationen sinnvoll eingesetzt werden. Meist werden diese Präparate in den Muskel gespritzt um eine optimale Aufnahme durch den Körper zu gewährleisten.

Bei Abwehrschwäche oder wiederkehrenden Erkältungsinfekten kann auch Vitamin C als Infusion verabreicht werden. Wir informieren Sie gerne über die bestehenden Möglichkeiten.

Erstellen einer Patientenverfügung

Dies ist ein Thema, das uns als Ihren Hausärzten besonders am Herzen liegt. Die Aktualität wird uns fast jeden Tag in den Medien vor Augen geführt. Nichts ist so wichtig wie die Vorsorge für den Fall der Fälle  und hier sind wir in der Lage Ihnen von medizinischer Seite kompetente Hilfe und Beratung zu den bestehenden Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Eine Mappe mit entsprechenden Vordrucken erhalten Sie bei uns. Dies wird im ausführlichen Gespräch individuell ergänzt.

Führerscheinuntersuchungen

Führerscheinuntersuchungen nach §11 Abs. 9 werden nach Terminabsprache in unserer Praxis durchgeführt (siehe Igel-Leistung). Die gesetzliche Fahrerlaubnis-Verordnung legt die Mindestanforderungen an die Tauglichkeit der Fahrerlaubnisbewerber und – inhaber fest.

Daraus folgt:

Die Fahrerlaubnis für bestimmte Faherlaubnisklassen ist befristet. Ärztliche Untersuchungen vor der ersten Erteilung und vor der Verlängerung von Fahrerlaubnissen für bestimmte Fahrerlaubnisklassen sind notwendig. Es gibt besondere Anforderungen an Busfahrer und Inhaber der neu definierte Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung.

Wir führen die notwendigen Untersuchungen durch und beraten sie gerne.